postheadericon Das eigene Shirt

Wer braucht das?
„I Love NY“ oder „Shit happens“. Wer kennt diese Shirts nicht? Mittlerweile gibt es hunderte Kopien: ob kommerziell oder selbst gedruckt, ob Hommage oder Persiflage, jeder kann heute sein eigener Mode-Designer sein. Bei Junggesellenabschieden in der Fußgängerzone, bei Trikots des Kinderfussballvereins, bei Fans der Schulband oder bei Arbeitskleidung eines Handwerkerbetriebes: man sieht sie heute überall. Man ist nicht mehr auf andere angewiesen, sondern nur auf seine eigene Kreativität. Gerne werden auch Shirts als Geschenk bedruckt und kommen meist sehr gut an. Wer freut sich nicht über ein sehr persönliches bzw. personalisiertes Präsent?

Was ist möglich?
Dabei wird es mit Internet und besseren technischen Möglichkeiten immer einfacher und billiger. In den 80ern war es noch weit verbreitet, mit Bügelfolien zu arbeiten, die leider schnell ausgewaschen waren. Mittlerweile sind der beständigere Siebdruck und auch der erhabene Flockdruck bezahlbar. Die Textilien sind heute sehr frei wählbar. T-Shirts, Pullover und Hemden für Herren und Damen in allen erdenklichen Farben sind möglich. Auch in der Qualität kann man wählen. Ob No-Name-Produkt oder Markenware, die Entscheidung liegt ganz in der eigenen Hand. Worauf wartest du eigentlich noch? Nie war t-shirts bedrucken so einfach!